Reglements im DogFrisbee

Vor allem im Freestyle unterscheiden sich die unterschiedlichen internationalen Reglements und man sollte sich immer vor Turnierstart über die diversen Regeln informieren. Gespielt wird mit 7-10 Scheiben und bewertet werden im Allgemeinen Bewegung und Athletik beim Hund (Drive), Einfallsreichtum, Kreativität, Vielfältigkeit sowie die Ausführung der Würfe (Variety), flüssiger Ablauf der Kür (Flow), Reaktion des Publikums (Showmanship), Disc-Management und Gesamteindruck (Overall) und die Anzahl der gefangenen Würfe (Catch Ratio).
In den anderen Disziplinen wie Minidistance oder Longdistance gibt es in den einzelnen Reglements nur geringfügige Abweichungen. Hier haben wir für euch alle Reglements zum Nachschlagen aufgelistet:

   

  

zurück

Werbeanzeigen